Taekwondoverein To-San Ennepetal e. V.
Szenen aus dem Vereinsleben Vorschulkinder Taekwondo-Formen Taekwondo-Vollkontakt Selbstverteidigung Budo Jitsu Vereinsaktivitäten

Selbstverteidigung


Reality-Based System for Self-Defense and Personal Protection - ein an der Realität orientiertes System für die Selbstverteidigung und den persönlichen Schutz



Sie wollen sich in Notsituationen effektiv schützen können? Hält Ihr Selbstverteidigungstraining wirklich einem realen Angriff stand? Können Sie mit Gewissheit sagen, wie Kriminelle kämpfen und beherrschen Sie wirkungsvolle Techniken diese Angriffe abzuwehren?

Beim To-San Ennepetal e. V. vermittelt Gerald Meischein Selbstverteidigungs-Techniken für Privatpersonen: zur Selbstverteidigung, zur Deeskalation, zur Stressresistenz und und er legt Wert auf den Zusatznutzen für die Gesundheit und die Fitness.

Die Zielsetzung für Privatpersonen besteht darin, Menschen effektive und einfache Methoden an die Hand zu geben, um sich gegen Gewalt behaupten zu können.
Sie sollen möglichst schnell in die Lage versetzt werden, den gegen sie gerichteten Aggressionen etwas "handfestes" entgegenzusetzen. Mit diesem System haben auch schwächere Frauen und Männer die realistische Chance, eine Bedrohung unbeschadet zu überstehen. Gerald Meischein hat aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung in verschiedenen Kampfsportarten ein Trainings-System entwickelt, in das verschiedene Techniken einfließen, die sich insbesondere an realistischen Bedrohungen orientieren. Die Grundphilosophie besteht in der Vermittlung von möglichst einfach zu erlernenden Bewegungsabläufen, die auch unter größten Stresssituationen eine sehr effektive Selbstverteidigung ermöglichen.

Im Gegensatz zu den meisten Kampfkunstsystemen, die ein jahrelanges Erlernen und Trainieren von Techniken erfordern, konzentriert sich dieses Selbstverteidigungs-Training im Verein und auch in Kursen auf das Wesentliche und das in der Realität Machbare.

Gerald Meischein, vermittelt sein Wissen auf eine sympathische Art und Weise. Es gibt keinen Trainingsdrill im Kampfanzug, sondern es werden einfache und bequeme Sachen getragen und los geht es mit dem Training. Als erfahrener Trainer schult er auch psychologische Verhaltensregeln, ist des Strafrechtes kundig und gibt Ihnen alles in die Hand um kein Opfer zu sein oder zu werden.

Wir bieten hier ein Trainingsprogramm an, das alle möglichen Arten von realitätsbezogenen Konflikten intensiv behandelt. In jedem Training bekommen Sie überzeugend vermittelt, wie man sich in den entscheidenden Momenten eines Angriffs verhalten muss. Das Spektrum reicht hier vom einfachen Verhalten in einer ''unsicheren Gegend'' über die Auseinandersetzung unter Nutzung verschiedener Gegenstände bis hin zur Nachkonfliktphase. Der enorme Erfolg dieser Kampftechniken hat auf ganzer Linie überzeugt. Sie haben bei uns die Chance diese Fähigkeiten zu erlernen, um in einer nicht friedlicher werdenden Welt zu bestehen und ihre Familie und sich effektiv zu schützen.

Pfeil nach oben Seitenanfang
Hinweise:

Jeden Freitag findet ab sofort Fighting & Fitness statt, in der Zeit von 19:15 Uhr bis 20:45 Uhr. Schaut gern vorbei!

Am Sonntag, 18.11.2018, ist die 7. Stadtmeisterschaft in Taekwondo-Formen in der Harkorthalle, Kirchstr. 52, ab 13:30 Uhr Einlass.

Der To-San plant für das Jahr 2019 einen Wochenend-Besuch vom 15.02.-17.02.19 bei Alfred Gehlen in Bad Münder. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Jetzt hier ein Neurobic-Demo-Video ansehen.
Aktuelles: Nachprüfung beim Taekwondo-Verein To-San Ennepetal e. V.Neuer Kursbeginn beim To-San Ennepetal e. V.Gürtelprüfung beim To-San Ennepetal e. V. To-San beim BBSL Wuppertal
Besucher seit Donnerstag, dem 04.01.2018: 30509
Wir bemühen uns, unseren Internetauftritt gemäß den aktuellen Standards des W3C zu gestalten: Valides HTML 4.01! Valides CSS!