Taekwondoverein To-San Ennepetal e. V.
Szenen aus dem Vereinsleben Vorschulkinder Taekwondo-Formen Taekwondo-Vollkontakt Selbstverteidigung Fight & Fitness Vereinsaktivitäten

To-San Ennepetal e. V. trainiert im fahrenden Bus

06.10.2019, 17:08 Uhr Nicht nur gelegentliches Training im Wasser auch das Training im Auto oder wie am Samstag in einem ÖPNV-Bus erschließt dem Teilnehmer realistische Selbstverteidigung. Gegen einen kleinen Kostenbeitrag konnten auch Nicht-Vereinsmitglieder das "Kämpfern im Bus" kennen lernen. Eine Truppe von rund 30 Interessierten kam zusammen und startete am Iserlohner-Busdepot. In der Trainings- und Fahrzeit kam es nicht nur darauf an Angriffe und Bedrängungen von Personen abzuwehren, sondern sich auch gegen die Bewegungen, Beschleunigungen und Bremsungen des Busses vor Stürzen zu schützen. Die Teilnehmer, der Busfahrer und auch der Bus haben diese Übungseinheit gut weggesteckt. Lediglich ein paar aufmerksame Passanten schauten verwundert und haben sich gefragt was denn in diesem Bus so vor sich geht...
Pfeil nach oben Seitenanfang
Hinweis:

Am kommenden Freitag, 13.12.19, ist das letzte Mal regulär Training in diesem Jahr! Lediglich das Training von Gerald findet in der darauffolgenden Woche am Mittwoch, 18.12.19, noch einmal statt.
Vereinslogo des Taekwondovereins To-San Ennepetal e. V.
Aktuelles: KUP-Prüfungen beim To-San Ennepetal e. V. To-San Ennepetal e. V. bei "Schule mit Schwung"Scheine für Vereine für den To-SanTo-San Ennepetal e. V. trainiert im fahrenden Bus
Besucher seit Samstag, dem 12.01.2019: 40625
Wir bemühen uns, unseren Internetauftritt gemäß den aktuellen Standards des W3C zu gestalten: Valides HTML 4.01! Valides CSS!