Taekwondoverein To-San Ennepetal e. V.
Szenen aus dem Vereinsleben Vorschulkinder Taekwondo-Formen Taekwondo-Vollkontakt Selbstverteidigung Fight & Fitness Vereinsaktivitäten

Gewinner des Reim-Wettbewerbes

14.04.2010, 15:50 Uhr Zum Reimen lud der To-San ein
und setzte Preise aus recht fein.
Das Thema sollte Kampfsport sein;
nicht zu lang und nicht zu klein.
So riefen wir die Sportler auf:
beteiligt euch und schreibt zu haus'. Es kamen dann die Schreiben an, sie zu bewerten irgendwann. Frau Schleusener vom Sportamt kam und die Platzierung übernahm.
Ein Dank an sie und an die Dichter, nicht einfach war's zu sein der Richter. Zwei erste Plätze gibt es zu vermelden, denn in zwei Gruppen waren unsere Helden. Die Jugend eins, die Älteren zwei,
warum warst nicht auch DU dabei?
Benita und Tobias, das sind die Sieger
und ihre Texte schreiben wir hier nieder.
Der Vorstand hier bedankt sich herzlich
und hofft für die Anderen war die Entscheidung nicht zu schmerzlich.



Der Verein, zu dem ich geh', hinter dem ich steh'
ist der To-San, denn da gibt's jede Menge FUN.
Training für Fuß, Faust und Geist,
das ist es was Taekwondo heißt.

Wir lernen Selbstverteidigung und Formenlauf,
das Trainerteam gibt niemals auf.
Amelie, Bernadette und Co. machen uns fit
wer's schafft, macht drei Mal die Woche mit.

Für all den Schweiß
gibt's neue Gürtelfarben als Preis.
Prüfung ist zweimal im Jahr,
mit viel Aufregung, das ist ja klar.

Ist der Prüfer auch noch so streng,
es wird selten eng,
denn wir üben viel,
neben Spaß und Spiel.

Lob und Dank für die Trainer
an dieser Stelle,
das fehlte noch
auf alle Fälle.

Läuft's weiter so, so bin ich froh,
denn mein Hobby bleibt Taekwondo,
und das beim To-San,
ihr wißt schon wegen dem FUN.
___________
Benita Basten



Nicht die Schweizer ham's erfunden,
das sag ich hier unumwunden,
Korea war's in schwerer Zeit,
damit es sich dadurch befreit,
von einer langwierigen Fehde,
vom Taekwondo ist die Rede.

Tae steht dabei für die Tritte,
meistens auf des Gegners Mitte.
Kwon für Fäuste oder so,
und für den Geist fehlt noch das Do.
Bis heut zog diese Sportart dann
nach und nach mehr Menschen an,
verbreitet auf der ganzen Welt,
was der WTF gefällt.

Vor 28 und noch nem Jahr,
war der Sport dann endlich da,
in Ennepetal angekommen,
wurd' der To-San gut angenommen.
Bis heute ist er fortgeschritten,
es wurd gelacht und auch gestritten,
bis es über hundert waren,
und man im Web schon konnt' erfahren,
alles über Trainingszeiten,
Prüfungen und Kleinigkeiten.
Der Kampfsport selbst ist gut für jeden,
alle können was erleben,
ob Wettkampf, Formen, einerlei,
für Groß und Klein ist was dabei.
Von der Erwachsnen- bis zur Vorschulgruppe,
es ist schon eine schöne Truppe,
die sich gebildet hat bis heute,
und offen ist für neue Leute.

Dementsprechend seid nicht faul,
schwingt euch auf den nächsten Gaul,
und ab dafür zur Trainingsprobe,
doch bitteschön in Sportlerrobe.
_________
Tobias Höh
Pfeil nach oben Seitenanfang
Hinweise:

Ab sofort jeden Freitag Fighting & Fitness:
19:15 bis 20:45 Uhr
Schaut einmal vorbei!

Jetzt hier ein Neurobic-Demo-Video ansehen.
Vereinslogo des Taekwondovereins To-San Ennepetal e. V.
Aktuelles: Mitgliederversammlung beim To-San Ennepetal e. V.To-San Ennepetal e. V. beim Laser-PlexTo-San Ennepetal e. V. bei Alfred Gehlen in Bad Münder To-San Ennepetal e. V. zum ersten Mal auf der Ranzenparty
Besucher seit Samstag, dem 12.01.2019: 5316
Wir bemühen uns, unseren Internetauftritt gemäß den aktuellen Standards des W3C zu gestalten: Valides HTML 4.01! Valides CSS!