Taekwondoverein To-San Ennepetal e. V.
Szenen aus dem Vereinsleben Vorschulkinder Taekwondo-Formen Taekwondo-Vollkontakt Selbstverteidigung Fight & Fitness Vereinsaktivitäten

To-San Mitglied Robert Smetana zum Auslandsjahr in den USA

09.01.2010, 10:43 Uhr Hier sein erster Bericht:

Seit August bin ich für ca. 10 Monate im Bundesstaat Wisconsin, in der kleinen Stadt Livingston. Der Grund: Ich wollte auf jeden Fall in die USA, weil es ein englischsprachiges Land ist und wir mit der Organisation, die die Austauschschüler dorthin vermittelt gute Erfahrungen haben (Bruder, Cousin).

Bis jetzt gefällt es mir hier sehr gut! Meine Gastfamilie ist sehr nett, mit Charles dem Gastbruder verstehe ich mich sehr gut und mit den beiden ''Gasthunden'' Chepp und Coco komme ich auch super zurecht, wenn sie nicht gerade meine Golfbälle klauen. Ich habe schon eine Menge Leute kennen gelernt und habe richtig Probleme mir die vielen Namen zu merken.

Hier im Bundesstaat Wisconsin war ich vor einiger Zeit mit meiner Gastfamilie bei Footballspielen der College Mannschaft von der Usiversity of Wisconsin, welche zu den besten Unis der Welt gehört. Die Mannschaft hat das Wappentier des Dachses (Englisch = badger). Es war großartig! Unsere Mannschaft hatte eine Band von 300 Leuten und 20 Cheerleader, die richtig Stimmung gemacht haben, so wie man das aus Filmen kennt.

In der Schule läuft es ziemlich gut. Ich gehe zur Iowa-Grant High School. Dort haben wir vier Stufen mit insgesamt 259 Schülern. Jeden Tag habe ich den gleichen Stundenplan, den man jedoch vierteljährig ändern kann, immer bis 15:30 Uhr Schule und eine einzige Mittagspause von 30 min. Insgesamt habe ich vier Fächer und die jeweils eine Stunde und 45 Minuten. Die Fächer sind US History, Art, Englisch und Applied Journalism (dort gestalten wir hauptsächlich das ''Yearbook'', welche Bilder, Berichte, etc. des ganzen Jahres beinhaltet). Mein Lieblingsfach ist Art, es ist etwas breiter gefächert als der Kunstunterricht in Deutschland und wir haben einen netten Lehrer. Meine Freizeit findet gewissermaßen auch in der Schule statt, da ich dort AGs habe, die ich mir aussuchen kann. Momentan mache ich ''Weightlivting'' (Muskelaufbau) und Theater. Im Frühjahr werde ich noch Golfen. Außerhalb der Schule gehe ich manchmal samstags in eine Turnhalle, um dort Parkour zu trainieren. Taekwondo oder Aikido gibt es leider nicht in meiner näheren Umgebung.

Mein Rückflug ist geplant für den 19. Juni 2010. Ich hoffe sehr, dass ich nach meinem Aufenthalt meine Gastfamilie noch einmal besuchen kann.
Pfeil nach oben Seitenanfang
Hinweise:

Ab sofort jeden Freitag Fighting & Fitness:
19:15 bis 20:45 Uhr
Schaut einmal vorbei!

Jetzt hier ein Neurobic-Demo-Video ansehen.
Vereinslogo des Taekwondovereins To-San Ennepetal e. V.
Aktuelles: Mitgliederversammlung beim To-San Ennepetal e. V.To-San Ennepetal e. V. beim Laser-PlexTo-San Ennepetal e. V. bei Alfred Gehlen in Bad Münder To-San Ennepetal e. V. zum ersten Mal auf der Ranzenparty
Besucher seit Samstag, dem 12.01.2019: 5224
Wir bemühen uns, unseren Internetauftritt gemäß den aktuellen Standards des W3C zu gestalten: Valides HTML 4.01! Valides CSS!