Mit seiner Anmeldung wurde Damien Ide das 100. Mitglied im To-San Ennepetal e. V. Der Siebenjährige wohnt in Breckerfeld und hofft, im Taekwondo irgendwann einmal den Schwarzgurt zu erreichen. Deswegen begibt er sich seit Kurzem jeden Freitag in die Sporthalle der Hauptschule Friedenshöhe, um dort verbissen am Training teilzunehmen.

Der Vorstand (links Frank Hoffmann, rechts Viron Provatos) freut sich über den Neuzugang: „Es ist schön zu sehen, wie sich vor allem junge Menschen immer wieder für den Sport begeistern.“ Gemeinsam überreichte man ein kleines Präsent und erließ die Aufnahmegebühr. Besonders stolz aber war Damien über die Urkunde, welche ihn als 100. Mitglied auszeichnet.

Neben der noch relativ jungen Fitness-Gruppe für Erwachsene ist die Einführung des GTS-Selbstverteidigungstrainings im Anschluss an die Aktion Gewalt gegen Frauen – nicht bei uns! des Deutschen Olympischen Sportbundes ein Grund dafür, dass die Mitgliederzahl anstieg sowie ein breiteres Spektrum an Sportlern angesprochen werden kann. Natürlich ist man weiterhin bemüht, das klassische Taekwondo, die eigentliche Sportart des Vereins, zu fördern.
Kategorien: News