Am Samstag war unsere Trainerin Darleen bei der Landesmeisterschaft Technik und hat dort als Kampfrichterin bei der Organisation unterstützt. Anders als man es aus den letzten Jahren gewohnt ist, musste die Meisterschaft nämlich nun Corona konform umgesetzt werden. Daher gab es mehrere Standorte in NRW, an denen die Sportler antreten konnten. Dort konnten sie Termine buchen, die verhindern sollten, dass sich alle Teilnehmer gleichzeitig den ganzen Tag in der Halle aufhalten. Immer im halbe-Stunden-Takt, präsentierten 5 Sportler/innen pro Wettkampffläche ihre Formen. Dort wurden sie von zwei Kampfrichtern per Kamera im vorgeschriebenen Abstand und Winkel aufgenommen. Die Videos aller Standorte wurden auf eine eigens entwickelte Datenbank hochgeladen, so dass diese dann nächsten Sonntag von den Kampfrichtern bewertet werden können. Trotz einer großen Umstellung für Sportler/innen und Kampfrichter/innen, kann so überhaupt eine Landesmeisterschaft ermöglicht werden.

Kategorien: News